WIE ERKENNT MAN RITALIN? UND ANDERE FAKTEN

Ritalinpillen haben ungefähr die Größe und die Form von Aspirintabletten. Der Name des Herstellers ist eingraviert („Ciba“, in Europa seit einigen Jahren „Novartis“). Die 5-mg-Tabletten sind blassgelb, die 10-mg-Tabletten sind blassgrün und die 20-mg-Tabletten sind weiß und blassgelb.

Ritalin wird als Stimulans für das Zentralnervensystem verschrieben, aber selbst der Hersteller räumt im Beipackzettel ein, dass niemand seine Auswirkungen auf den Körper wirklich kennt. „Der Wirkungsmechanismus im Menschen ist noch nicht vollständig geklärt …“

Regelmäßige User zermahlen die Tabletten zu einem Pulver und schnupfen es dann. Da Ritalin wasserlöslich ist, kann es leicht in einer Flüssigkeit aufgelöst und dann gespritzt werden.

Die US-Drogenbehörde DEA: „Die einzigen Quellen missbräuchlich verwendeten Methylphenidats sind pharmazeutische Produkte, die zu diesem Zweck von regulären Kanälen abgezweigt werden.“ Mit anderen Worten: Jede Tablette, die missbräuchlich verwendet wird – sei es in ihrer ursprünglichen Form, zu Pulver zermahlen oder in Wasser aufgelöst –, kommt vom Hersteller. Sie wird nirgendwo sonst hergestellt.

„Mittlerweile habe ich mich so daran gewöhnt, dass ich zwei bis drei 20-mg-Pillen nehmen muss, um high zu werden. Ich weiß, dass ich abhängig bin … Ich bin total fertig, ich bin wie ein Zombie.“ – Alex



SZENENAMEN


RITALIN Diät-Coke Kinder-Kokain Kiddie Coke Vitamin R R-Ball Rids Ritas Smarties