Eine Allianz, um dem Drogenmissbrauch in den Philippinen ein Ende zu setzen
In einem Land, das von internationalem Drogenhandel und heimischem Drogenmissbrauch heimgesucht wird, tut sich die nationale Polizei mit der Foundation for a Drug-Free World zusammen, um ein Pilotprojekt für die Lösung durchzuführen.
Lesen Sie mehr >>
Ein drogenfreier „Cyclorun“ verändert die Einstellung einer Nation gegenüber Drogen
Seit nunmehr 15 Jahren versammeln sich Läufer und Radfahrer jährlich für einen Marathon zur Propagierung eines drogenfreien Lebens und um zu einem nationalen Rückgang des Drogenkonsums beizutragen.
Lesen Sie mehr >>
Vom Drogenhändler zum Mentor für Jugendliche
Tony Mendez ist entschlossen, das aus seinen Fehlern Gelernte zu verwenden, um nun jungen Menschen etwas zurückzugeben, das ihnen zu einer besseren Zukunft verhelfen wird.
Lesen Sie mehr >>
Die Eltern sind der Schlüssel zum Erfolg der Kinder, sagt eine Pädagogin
Eine Drogenpräventions-Konferenz vermittelt Eltern Hilfsmittel, um ihre Kinder von Drogen und Gangs fernzuhalten.
Lesen Sie mehr >>
Wie ein einziger entschlossener Venezolaner ein Sinken des Drogenkonsums um 40 % bewirkt
Obwohl er bereits etwa 4000 Soldaten, 135 000 Mitarbeiter von Unternehmen und 450 000 Schüler und Studenten in Venezuela über Drogen aufgeklärt hat, wird Mario Chirinos Ihnen sagen, dass er gerade erst begonnen hat.
Lesen Sie mehr >>
Das italienische „Sag Nein zu Drogen“-Team nimmt die Heroin-Hauptstadt Europas in Angriff
Eine Gruppe besorgter Eltern nimmt die Sache in ihre eigenen Hände, um ein drogenfreies Mailand zu bewirken, indem sie Musikliebhaber, Fußballspieler, Amtsträger der Stadt und die nationale Polizei veranlasst mitzukämpfen, um dem Drogenmissbrauch in ihrer Stadt ein Ende zu setzen.
Lesen Sie mehr >>
Ein Team der Drug-Free World entschärft die Katastrophe
Ein mächtiges Team in Mitteleuropa entschärft die sogenannte „tickende Zeitbombe“ des Drogenmissbrauchs, bevor er beginnt.
Lesen Sie mehr >>
Tunesische Pfadfinderführer erfahren die Fakten
Mentoren junger Menschen lernen Hilfsmittel zu verwenden, um jungen Abhängigen zu helfen.
Lesen Sie mehr >>
Japans „Foundation for a Drug-Free World“ setzt den Lügen, welche die Designer-Drogen als „harmlos“ anpriesen, ein Ende
In Japan wird Synthetisches Marihuana „dappo habu“ genannt – „Droge, die nicht unter das Gesetz fällt“ – und dieser harmloser Name ist wahrscheinlich ein bedeutender Faktor für das geringe Bewusstsein der Bevölkerung hinsichtlich seiner schädlichen Wirkungen. Aber allein zwischen Januar und Mai 2012 wurden mehr als 100 Notfallstation-Besuche im Zusammenhang mit dieser synthetischen Droge verzeichnet.
Lesen Sie mehr >>
Effektive Drogenaufklärung in einer großen Drogen-Pipeline
„Die ,Mission of Community Alliances for Drug-Free Youth' (CADFY) will sichere und drogenfreie Gemeinden hervorbringen. Wir tun dies, um die nationale Strategie unter der Leitung des „President’s Office of National Drug Control Policy“ zu unterstützen, um die Drogen unter Kontrolle zu bringen.
Lesen Sie mehr >>
Ein Polizeichef lobt das „Fakten über Drogen“-Programm
Als Polizeichef, als Rettungssanitäter und als Feuerwehrmann in Babbitt im US-Bundesstaat Minnesota hat Chad Loewen Leben gerettet. Er sagt, dass er nun in seiner Doppelrolle als Chef und Leiter der Drogenaufklärung seiner Dienststelle durch das „Fakten über Drogen“-Programm der „Foundation for a Drug-Free World“ Leben rettet.
Lesen Sie mehr >>